magnify
Home Apple Samsung klagt in Frankreich gegen Apple
formats

Samsung klagt in Frankreich gegen Apple

Published on September 13, 2011 by in Apple

Ipad iphone

 

Kaum eine Woche vergeht ohne einen neuen Streit zwischen Samsung und Apple, diesmal ist Samsung am Zug und hat gestern in Paris die Klage eingereicht. Laut der französischen Agende France-Presse soll die Anhörung im Dezember stattfinden.

In dieser Klage geht es um drei Technologie-Patente und nicht um das Design der Tabletts

so eine Pressesprecherin von Samsung. Diesen Kampf hat Samsung in der letzten Woche durch das permanente Verkaufsverbot des Galaxy Tab 10.1 innerhalb Deutschlands ja bereits verloren.

Die Klage bezieht sich auf drei Samsung eigene Patente welche UMTS bzw. den schnellen Datentransfer via 3G in Funknetzen betreffen. Die Anklageschrift bezieht sich auf das iPhone 3G, 3GS und iPhone 4, ebenso wie die beiden iPads.

Im Gegensatz zu Deutschland und Australien, wo das Galaxy Tab 10.1 momentan nicht verfügbar ist, laufen die Verkäufe des Geräts innerhalb Frankreichs seit Mitte August aussergewöhnlich gut.

Der Rechtsstreit ist in der neuste in der lange Liste des Disputs zwischen Apple und Samsung, wahrscheinlich auch nicht der letzte. Letzte Woche reichte Apple in Japan Klage ein, um so den Verkauf des Galaxy S, Galaxy S II und Galaxy Tab 7 zu stoppen.

via

 

 

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
No Comments  comments 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>