magnify
Home Tech Übernimmt Samsung das Hardwaregeschäft von HP?
formats

Übernimmt Samsung das Hardwaregeschäft von HP?

Published on August 23, 2011 by in Tech

Samsung Series9

 

Samsung produziert ja nun schon eine Zeitlang Notebooks. Im Gegensatz zu Tablets und den Smartphones sind die Notebooks der Firma aber nicht der Verkaufsschlager, obwohl man ja versucht mit dem günstigen Chromebook Fuß zu fassen. Aber auch ein Klon des MacBookAir, Samsung Series 9, brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Aber den durch Wegfall von HP könnte sich dies schnell ändern, sollte sich Samsung entscheiden die Hardwareschiene von Hewlett Packard zu übernehmen. DigiTimes berichtet heute, dass der koreanische Elektronik-Riese bereits mit den Herstellern Quanta Computer, Compal Electronics und Pegatron Technology in Verbindung getreten ist, um so “die Möglichkeit die Notebookbestellungen outzusourcen” zu besprechen.

 

The sources pointed out that Samsung’s notebooks are all manufactured at its plants in China. Although the company had contacted Taiwan-based notebook makers several times about outsourcing orders before, there was no result. However, Samsung, earlier this month, invited Quanta, Compal and Pegatron to its headquarters in South Korea with a rather cautious attitude, which the sources believe was an indication that Samsung might be already in preparation for expanding its business.


Sollte sich Samsung wirklich dazu entscheiden, das HP Hardware Geschäft und Kunden zu übernehmen, könnte dadurch ein neuer Schauplatz des Rechtsstreits zwischen Apple und Samsung entstehen.

Samsung verkauft jährlich 10 Millionen Rechner, wenn man nun die 40 Millionen PCs, welche HP dieses Jahr verkaufte addiert, könnte so Samsung zum weltgrössten Computerhersteller mutieren. Natürlich sind die Gewinne in der PC-Branche sehr gering, aber Samsung könnte dies durch die Eigenherstellung der meisten Komponenten wie Arbeitsspeicher, Displays, Batterien usw. kompensieren.

 

Displayreserch survey

 

Interessant ist auch die Analyse von DisplaySearch, laut dieser ist Apple der weltgrößte PC Hersteller, aber auch nur weil dort die Tabletts als Rechner gewertet wurden. Laut den Zahlen des Juni Quartals verkaufte Apple 9,25 Millionen iPads und vier Millionen Macs, somit erreichte Apple einen Anteil von 21,4 Prozent.

via

 

 

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
1 Comment  comments 

One Response

  1. [...] Beispiel auf dem Palm Pre oder dem TouchPad läuft? Eigentlich war man ja der Meinung, dass Samsung HPs Computer-Sparte übernimmt, aber dies dementierte die [...]

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>